600.000 Euro für die Landesbühne Rheinland-Pfalz

Das rheinland-pfälzische Kulturministerium unterstützt in diesem Jahr die Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH mit einer institutionellen Förderung in Höhe von 495.000 Euro. Hinzu kommt eine Projektförderung in Höhe von 105.000 Euro im Rahmen eines Finanzierungsmodells, welches die Einwerbung von Gastspielen honoriert. Vor genau 45 Jahren nahm die neukonstituierte Landesbühne den Spielbetrieb auf und entwickelte sich zu einem der beliebtesten Kulturanbieter im Mittelrhein-Gebiet.

Kulturministerin Katharina Binz: „Die Landesbühne ist in der rheinland-pfälzischen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken und bietet mit ihrem vielfältigen Programm für alle Altersklassen und Geschmacksrichtungen ein tolles Programm. Deshalb freue ich mich, dass wir auch in diesem Jahr die Landesbühne fördern können.“

Die Landesbühne Rheinland-Pfalz gehört inzwischen zu den beliebtesten Kulturanbietern im Mittelrhein-Gebiet. Mit einer durchschnittlichen Platzbelegung von 90 Prozent im Schlosstheater Neuwied nimmt sie auch in dieser Hinsicht eine Spitzenposition unter den deutschen Landesbühnen ein. Darüber hinaus findet auch eine intensive Reisetätigkeit der Landesbühne statt - in Rheinland-Pfalz und jenseits der Landesgrenzen.