Kulturministerin Katharina Binz: „Das Landeshauptarchiv bietet eine große Fülle an digitalen Dienstleistungen“

Kulturministerin Katharina Binz zeigte sich bei ihrem Besuch des Landeshauptarchivs Koblenz beeindruckt von der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Archivs unter der Leitung von Dr. Elsbeth Andre, Leiterin der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz und Direktorin des Landeshauptarchivs Koblenz. Besonders die digitalen Möglichkeiten überzeugen.

„Der digitale Lesesaal APERTUS macht es beispielsweise möglich, den Bestand aller Landesarchive von zu Hause aus zu durchsuchen. Die Digitalisierung des Archivwesens in Rheinland-Pfalz ist eine große Herausforderung, technisch wie personell. Sie wird das das Berufsbild der Archivarinnen und Archivaren nachhaltig verändern und neue Kompetenzen fordern, dem Beruf aber auch weiterhin attraktiv halten.“

Binz konnte sich bei ihrem Besuch auch ein Bild von der ganz analogen Arbeit im Archiv machen: „Das Archiv bewahrt nicht nur die Geschichte des Landes, sondern vermittelt auch durch Ausstellungen und eigene Publikationen Wissen um diese Geschichte.“

Das Landeshauptarchiv Koblenz und das Landesarchiv Speyer sind das zuständige Archiv für alle Landesbehörden in Rheinland-Pfalz. Sie archivieren Dokumente des staatlichen Handelns, ordnen sie und stellen sie der Verwaltung und Öffentlichkeit zur Verfügung. „Die Landesarchive sind das Gedächtnis unseres Landes“, zeigte sich Kulturministerin Katharina Binz beeindruckt.

 

Mehr Informationen:
www.landeshauptarchiv.de