Die zweitägige Fachtagung des Integrierte Rückkehrplanung-Verbundes (IntegPlan) und Coming Home München bringt bundesweit jene zusammen, die operativ wie strategisch mit dem Bereich der freiwilligen Rückkehr befasst sind. Integrationsministerin Katharina Binz begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Mainz: „Die Begegnung von Akteurinnen und Akteuren, die auf demselben Feld arbeiten – aber in unterschiedlichen Rollen und mit diversen Perspektiven – verspricht einen ertragreichen Austausch zur Verbesserung der Zukunftsperspektiven der Menschen, die in ihre Herkunftsländer zurückkehren.“

Weiterlesen

Kulturministerin Katharina Binz gratulierte heute dem Verein „Friedensmuseums Brücke von Remagen“ zum 40-jährigen Bestehen. In ihrer Rede in der Rheinhalle von Remagen betonte die Ministerin, dass das Friedensmuseum und die Dokumentation der von Alliierten im 2. Weltkrieg gesprengten und dann eingestürzten der Brücke von Remagen ein Ort sind, welcher sich gleich mit mehreren wichtigen Aspekte der Landes- und Weltgeschichte wie auch einer weit darüber hinaus gehenden Thematik, der des Friedens auseinandersetzt.

Weiterlesen

Im Rahmen des zweiten Theatertreffens für junges Publikum „KOPFÜBER“ wurde das junge Schlosstheater der Landesbühne Rheinland-Pfalz – kurz JUSCH – eröffnet. Damit gibt es in Neuwied einen neuen Spiel- und Produktionsort für zeitgemäßes Kinder- und Jugendtheater. Kulturministerin Katharina Binz war vor Ort: „Rheinland-Pfalz zeigt eine dynamische Entwicklung im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters. Wir werden auch künftig dazu beitragen, diesen guten Prozess im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters zu festigen.“

Weiterlesen

Kulturministerin Katharina Binz wohnte der Preisverleihung der Filmfestspiele bei: „Ich bin froh, dass trotz der noch immer nicht ganz überwundenen Pandemie, auch die dritten Heimat-Europa-Filmfestspiele in Simmern und Umgebung stattfinden konnten. Wir haben großartige Filme präsentiert bekommen. Danke an die Filmemacherinnen und Filmemacher, die Schauspielerinnen und Schauspieler für diese unvergesslichen Eindrücke.“ 

Weiterlesen

Seit 30 Jahren fördern der Kultursommer Rheinland-Pfalz und die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur die Kulturszene in unserem Land. Jetzt ist das neue Antragsportal online gegangen. „Damit können die Anträge der Kulturinstitutionen und Veranstalter*innen nicht nur online gestellt, sondern auch digital bearbeitet werden, was eine enorme Erleichterung für beide Seiten und einen wichtigen Schritt hin zur Digitalisierung und Vereinfachung von Verwaltung darstellt“, so Staatssekretär Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Generalsekretär der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, zu der auch der Kultursommer gehört. Für die nächste Förderrunde müssen Anträge bei der Stiftung bis zum 15. September gestellt werden, Antragsschluss für den Kultursommer 2022 ist der 31. Oktober 2021.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Integrationsministerin Katharina Binz, der thüringische Integrationsminister Dirk Adams, die Bremer Integrationssenatorin Anja Stahmann und ihre Amtskollegin aus Berlin, Integrationssenatorin Elke Breitenbach wanden sich in einem Brief an Außenminister Heiko Maas und Bundesinnenminister Horst Seehofer. Die Politikerinnen und der Politiker fordern den Außenminister auf für Ortskräfte, die es nicht mehr nach Kabul an den Flughafen schaffen, Lösungen zu finden.

Weiterlesen

Seit nun 10 Jahren verbessern in RLP die Generationen 50plus und 65plus ihr digitales Wissen mit einem Bildungsangebot der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz (VZ RLP). „Von dem ersten Bildungsangebot ‚Silver Surfer‘, bis zur heutigen Weiterentwicklung des Programms zu ‚‘Smart Surfer – Fit im Digitalen Alltag‘ ist es gelungen, eine 10-jährige Erfolgsgeschichte des ‚Silver Surfer‘ zu schreiben und das Angebot stetig zu verbessern,“ erklärte Verbraucherschutzministerin Katharina Binz. In diesem und im letzten Jahr förderte das Verbraucherschutzministerium das Projekt mit rund 61.300 Euro.

Weiterlesen